SGM TSV Bad Überkingen / SSV Hausen – VfR 1:2

Sieg im Top-Spiel 14.10.2018 / 10. Spieltag der Kreisliga B9 (Saison 2018/19): (http://www.fussball.de/spiel/sgm-tsv-bad...


Mehr ...

VfR – TSV Sparwiesen 3:2

Sieg in letzter Minute 07.10.2018 / 9. Spieltag der Kreisliga B9 (Saison 2018/19): (http://www.fussball.de/spiel/vfr-sue...


Mehr ...

VfR – TKSV Geislingen 11:1

Ungefährdeter Heimsieg 30.09.2018 / 7. Spieltag der Kreisliga B9 (Saison 2018/19): VfR Süßen – TKSV Geislingen 11:1 (3:0...


Mehr ...

TB Holzheim – VfR 1:1

Erneuter Punktverlust 23.09.2018 / 6. Spieltag der Kreisliga B9 (Saison 2018/19): (http://www.fussball.de/spiel/tb-holzh...


Mehr ...

SGM TSV Bad Überkingen / SSV Hausen – VfR 1:2

VfR – TSV Sparwiesen 3:2

VfR – TKSV Geislingen 11:1

TB Holzheim – VfR 1:1

tabelle herren 1 2tabelle herren 2 1tabelle frauen 1

Aktuell

VfR-Jugendtrainer absolvieren Trainer-Basislehrgang

Auf Initiative des VfR-D-Juniorentrainers Alessandro Gaballo veranstaltete der VfR Süßen einen Trainer-Basis-Lehrgang des WFV im Tugas Bühlgarten in Süßen. Jugendtrainer vom VfR Süßen, FC Donzdorf, TG Reichenbach u.R., TB Holzheim, SV Ebersbach, KSG Eislingen, TSG Salach und SC Geislingen absolvierten die 1. Stufe der Ausbildung zur Trainer C-Lizenz.

Qualifizierte Jugendarbeit setzt eine qualifizierte Trainerausbildung voraus. Deshalb bietet der WFV Trainer-Basis-Lehrgänge auch dezentral an. Die Ausbildung erstreckte sich über 2 Wochenenden (Fr./Sa.) von Freitag 14.30 – 20.30 Uhr und Samstag von 08.00 - 16.00 Uhr. Die vollständige Anwesenheit an beiden Wochenenden war zur Erteilung des Zertifikates erforderlich. Es waren insgesamt 30 Lerneinheiten mit besonderen
Inhalten in Theorie und Praxis. Schwerpunkte sind vor allem der Kinder-und Jugendfußball. Nicht jeder, der in die Vereinsarbeit und speziell in die
Trainingsarbeit eingebunden ist, will oder kann später eine Trainerlizenz erwerben. Trotzdem möchte jeder Trainer ein alters- und entwicklungsgerechtes Fußballtraining durchführen, welches zusätzlich zur Vermittlung von Kenntnissen auch noch Spaß macht und bei dem der Ball im Mittelpunkt steht. Gerade dafür bietet sich als Einstieg der Besuch von Trainer-Basis-Lehrgängen. Alle Teilnehmer waren sehr motiviert und begeistert von diesem Lehrgang. Obwohl es sehr anstrengend war, sind die Rückmeldungen aller Teilnehmer mehr als positiv ausgefallen. Man hat sehr viel gelernt, sieht vieles nun mit anderen Augen und was ganz wichtig war, dass man nun mit viel mehr Selbstvertrauen und Wissen seine Trainingsarbeit mit Kindern und Jugendlichen durchführen wird und kann. Das Training und der Umgang mit Kindern war eines der wichtigsten Themen des Lehrgangs. Die Selbstreflektion der Teilnehmer in Bezug Lob und Tadel bei Kindern fiel wie erwartet aus, dass man viel mehr tadelt und schimpft, aber gerade das Lob hat absolute Priorität beim Umgang mit Kindern. Ein Kindertraining muss altersgemäß, effektiv, sinnvoll und abwechslungsreich sein! Wir sind (d) ein Team! Wir sind Vorbild! Wir bilden aus! Erlebnis vor Ergebnis! Ballorientiert zu spielen ist in, Gegner-bzw. Manndeckung ist out! Also viele wichtige Themen die u.a. behandelt wurden und wenn diese Grundsätze von den Kinder-und Jugendtrainern umgesetzt werden, dann werden die Kinder und Jugendlichen beim Fußball bleiben und weiterhin mit viel Spaß und Freude ihrem Lieblingssport Fußball ausüben. Der Lehrgang war nicht nur ein Monolog der Referenten, sondern Gruppenarbeiten waren ein ganz wichtiger Bestandteil des
Lehrgangs. Die Gruppe hat sich sehr gut verstanden, es war ein harmonisches Miteinander und die Teilnehmer des Lehrgangs wollen unbedingt 2017 den nächsten Schritt zur C-Lizenz, die Teamleiterlehrgänge Jugend/Kinder wieder in dieser Zusammenstellung beim VfR Süßen durchführen. Der Antrag an den WFV ist gestellt.

Die Referenten dieses Lehrgangs waren der 1.Vorsitzende des VfR Süßen und gleichzeitig Mitglied des Trainerlehrstabs des Württembergischen Fußballverbandes Christian Hocke, so wie der Instruktor des WFV Mirko Doll. Lehrgangsleiter seitens des WFV war Christian Gehrung.

Großes Lob wurde auch den Pächtern der Vereinsgaststätte Tugas Bühlgarten Sergio und Dani Batista ausgesprochen. Sie hatten alle Teilnehmer die ganze Zeit über bestens versorgt bzw. bewirtet.

Folgende Kinder- bzw. Jugendtrainer des VfR Süßen haben das Zertifikat erworben:
Alessandro Gaballo
Sascha Helmer
Mario Kainz
Jens Müller
Eddi Renner
Andreas Gaballo
Rainer Bölstler
Fabian Helmer hat den Lehrgang zentral in Ruit absolviert und dort das Zertifikat erhalten.

Somit haben nun beim VfR Süßen bis aus zwei Jugendtrainer (die aus beruflichen Gründen nicht konnten) alle den Trainer-Basis-Lehrgang absolviert. Das ist eine tolle Sache, aber ganz wichtig wird sein, dass alle Trainer weiterhin an sich arbeiten und sich laufend fortbilden. Alle Kinder-und Jugendmannschaften des VfR Süßen werden somit von qualifizierten Kinder-und Jugendtrainern trainiert bzw. gecoacht.

Die Sponsoren des VfR Süßen

  • avendi
  • westado
  • carl-stahl
  • fliesen-eisele
  • thurner
  • hirschle
  • nettecs
  • tugas_werbebanner

Der VfR-Vereinsshop

animation vereinsshop 180x150

Die VfR APP

app 

Folge uns!

Der VfR auf Facebook

Folge uns!

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie mit dem VfR-Newsletter immer auf dem Laufenden.

logo-perspektiv