VfR - SV Glück Auf Altenstadt 6:0

Deutlicher Heimsieg zum Ende der Vorrunde

19.11.2017 / 15. Spieltag der Kreisliga B9 (Saison 2017/18):

VfR Süßen – SV Glück Auf Altenstadt 6:0 (1:0)

Im letzten Spiel der Vorrunde hieß der Gast SV Glück Auf Altenstadt, aktuell 13. der Tabelle der Kreisliga B9.

171119

Vom Unterschied in der Tabelle war im ersten Durchgang leider nicht viel zu erkennen. Die Altenstädter hielten gut stand gegen die Offensivbemühungen der Blau-Weißen und so war es nur ein Tor, das zur Pause den Unterschied verdeutlichte. Dieses erzielte Freisleben, der nach einem Abpraller der generischen Abwehr goldrichtig stand und die Führung markieren konnte. Der VfR, über die gesamte Distanz das spielbestimmende Team, spielte defensiv wieder sehr diszipliniert und ließ wenig zu. Nur offensiv dauerte es ein wenig bis man das richtige Mittel gegen die überraschend gut stehende Hintermannschaft des SV finden konnte. Den Unterschied an diesem Tag machte dann Spielertrainer Steffen Handschuh, dem nach seiner Einwechslung ein lupenreiner Hattrick innerhalb von 5 Minuten (75./77./79. Min.) gelang.

  Tor 1: Flanke Maier, die clever von Knittel durchgelassen wurde und Handschuh überlegt einschob.
  Tor 2: Eckball Knittel, den Handschuh am kurzen Eck des 5m-Raums unhaltbar ins lange Eck verlängerte.
  Tor 3: Hier nutzte Handschuh eine Unachtsamkeit in der Defensive der Altenstädter, lief frei aufs Tor und schob sicher ein.
Die Anhänger des VfR konnten nun beruhigt durchatmen und auch die Jungs auf dem Platz spielten befreit auf. So war es Martin Maier in der 87. Min., der nach einer Ecke von Jan Knittel mit dem Kopf zur Stelle war und den Ball aus 5 Metern in die Maschen wuchtete. Den krönenden Abschluss der Vorrunde setzte wiederum Steffen Handschuh, der in der 90. Spielminute nach einem Solo durch die gesamte Altenstädter Abwehr zum verdienten 6:0 Endstand traf.

Der VfR ist somit auf Platz 3 der Tabelle und hat aufgrund der Niederlage des ASV Eislingen wieder alles selbst in der Hand! Aktueller Rückstand auf den Tabellenführer 1. FC Donzdorf II sind 2 Punkte, auf den ASV Eislingen nur 1 Punkt.

VfR-Startelf: Palke - Funk, Traub, Trautner, Wende - Geiger, Gänzle, Silvestri, Maier - Denk, Freisleben
Eingewechselt: Knittel, Handschuh, Traore, A. Hirschfeld

Auch die Reserve gewann ihr letztes Spiel 2017 verdient mit 2:0!

Rückrundenauftakt 2018:
04.03.2018, 15:00 Uhr: VfR Süßen – Croatia 2012 Geislingen

VfR - TG Böhmenkirch 2:0

Tabellenspitze weiterhin in Reichweite

12.11.2017 / 14. Spieltag der Kreisliga B9 (Saison 2017/18):

VfR Süßen – TG Böhmenkirch 2:0 (1:0)

Nach den unnötigen Punktverlusten der Englischen Woche mussten gegen die TG Böhmenkirch in jedem Fall 3 Punkte her, wenn man den Kontakt zur Tabellenspitze halten wollen würde.

171112

Trotz Wind und Wetter ließen sich die Männer um Kapitän Christian Palke nicht aus der Ruhe bringen und konzentrierten sich auf ihr Spiel. Vor allem in der Defensive stand man sehr sicher. Torspieler Palke, der in 90 Minuten nur ein paar Mal gefordert war, hielt trotz der eisigen Temperaturen seinen Kasten wieder einmal sauber.
Florian Freisleben war es, der den VfR in der 25. Min. per Kopfball nach einer Ecke auf die Siegerstraße einbiegen ließ. Nur 2 Minuten später hätten die Blau-Weißen ihre Führung ausbauen können nachdem der gut leitende Unparteiische auf den Punkt zeigte. Leider konnte man diese Chance nicht nutzen und scheiterte am Gästekeeper. Man versuchte immer wieder über tief gespielte Bälle auf die Außen und die Spitzen die Abwehr der TG zu knacken. So war es ein Konter in der 61. Min., der das 2:0 für den VfR brachte. Nikolaj Denk konnte locker einschieben, nachdem er seinem Gegenspieler davongelaufen war und auch den Gästekeeper umkurvt hatte.

Im letzten Spiel der Vorrunde heißt es am kommenden Sonntag nochmals alles rauszuholen und den 3. Tabellenplatz zu erobern, um zur Rückrunde alle Karten in den eigenen Händen halten zu können.

VfR-Startelf: Palke - Funk, Traub, Trautner, Wende - Geiger, Gänzle, Silvestri, Maier - Denk, Freisleben
Eingewechselt : Knittel, Cobas, Traore

Die Reservemannschaft trennte sich zuvor mit 2:4 von der TG-Reserve.
Trotz des Kampfgeistes den man zeigte, nachdem man von 0:3 zum 2:3 anschließen konnte, hat es am Ende nicht gereicht die Punkte in Süßen zu behalten.

Letztes Spiel 2017:

19.11.17, 12:30/14:30 Uhr: VfR Süßen – SV Glück Auf Altenstadt

Achtung: das Heimrecht wurde getauscht, das Spiel findet nicht in Altenstadt statt

VfR – TB Holzheim 1:1

Schmerzhafte Punktverluste

05.11.2017 / 13. Spieltag der Kreisliga B9 (Saison 2017/18):

VfR Süßen – TB Holzheim 1:1 (0:0)

Am vergangenen Sonntag war der TB Holzheim zu Gast bei den Blau-Weißen. Auf einem sehr rutschigen Platz gelang es dem VfR nicht die guten Angriffe mit letzter Konsequenz zu Ende zu bringen.

171105

Die Führung erzielte Knittel in der 65. Spielminute nachdem er einen vom Gästespieler unterlaufenen Freistoß am langen Pfosten verwertete. Leider hielt die Freude nur kurz. Bereits 3 Minuten später konnten die Holzheimer mit einem Sonntagsschuss aus gut 18 Metern ins linke untere Eck ausgleichen. In der Schlussphase konnte man dann keine Schippe mehr drauflegen.

VfR-Startelf: Palke - Funk, Traub, Maier, Roth - Wade, Gänzle, Silvestri, Freisleben - Denk, Knittel
Eingewechselt: Wende, Handschuh, Trautner

1. FC Donzdorf II – VfR 0:0

Torloses Unentschieden im Topspiel

01.11.2017 / 12. Spieltag der Kreisliga B9 (Saison 2017/18):

1. FC Donzdorf II – VfR Süßen 0:0

Im Spitzenreiter-Derby gegen die 2. Mannschaft des 1. FC Donzdorf schafften die Blau-Weißen es nicht 3 Punkte einzufahren.

171101

Gegen die mehr als 45 Minuten in Unterzahl spielenden Donzdorfer konnte der VfR aus einigen guten Chancen nichts zählbares erzielen. Am Ende konnte man glücklich sein, dass die Gastgeber einen Strafstoß nur an den Pfosten setzten und immer wieder an Kapitän Palke scheiterten.

VfR-Startelf: Palke - Funk, Traub, Maier, Roth - Wade, Gänzle, Silvestri, Freisleben - Denk, Knittel
Eingewechselt: Wende, Handschuh, Traore

VfR - SGM Uhingen 1:0

Wichtiger Sieg im Meisterschaftsrennen

29.10.2017 / 11. Spieltag der Kreisliga B9 (Saison 2017/18):

VfR Süßen – SGM Uhingen 1:0 (0:0)

Nach nur einem Punkt aus den letzten beiden Heimspielen, hatten sich die Männer um Trainer Steffen Handschuh viel für das Spiel am vergangenen Sonntag vorgenommen. Zu Gast die SGM Uhingen, in der aktuellen Saison bis dato noch ungeschlagen. Um es vorweg zu nehmen, das erhoffte Spitzenspiel wurde es nicht. Es war jedoch ein über weite Strecken sehr ausgeglichenes Spiel und blieb bis zur letzten Sekunde spannend.

171029
Die gute Defensivleistung des VfR Süßen machte es den Gästen schwer. Man konnte die lang- und tiefgespielten Bälle der SGM meist schon vor dem Strafraum abfangen. Zudem agierte man ruhig im Aufbauspiel und behielt den Ball über mehrere Stationen in den eigenen Reihen. Die dicht stehende gegnerische Abwehr versuchte man mit den schnellen Außenspielern zu überwinden. Leider spielte man die Angriffe nicht mit letzter Konsequenz zu Ende, was dazu führte, dass es nur wenig Torchancen gab, die man jedoch nicht nutzen konnte.
Am Ende war es dann ein Standard am Strafraumeck, der dem VfR Süßen in der 65. Minute die drei Punkte sicherte. Flach ausgeführt ging das Spielgerät an Freund und Feind vorbei ins linke untere Eck. Ein sehr schwierig einzuschätzender Ball für den Uhinger Schlussmann. Nach einer Gelb-Roten Karte für die SGM in der 83. Min. verpassten es die Blau-Weißen den Sack zuzumachen. So wurde es am Ende nochmals spannend, als die SGM alles nach vorne warf. Mehr als 2 Eckstöße ließen die Süßener um Kapitän Palke jedoch nicht mehr zu.

VfR-Startelf: Palke - Funk, Traub, Maier, Roth - Wade, Gänzle, Silvestri, Freisleben - Denk, Knittel
Eingewechselt: Handschuh, Traore

Die Reservemannschaft trennte sich zuvor unglücklich mit 1:1 von der SGM-Reserve.
Man war klar das spielbestimmende Team, verpasste es jedoch die zahlreichen Chancen zu nutzen. Am Ende war es ein Abstaubertor der Uhinger der die Süßener um die verdienten Punkte brachte. Auf dieser Leistung gilt es nun aufzubauen und es am kommenden Sonntag besser zu machen.

Die Sponsoren des VfR Süßen

  • avendi
  • fliesen-eisele
  • thurner
  • westado
  • carl-stahl
  • tugas_werbebanner
  • nettecs
  • hirschle

Folge uns!

Der VfR auf Facebook

Folge uns!

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie mit dem VfR-Newsletter immer auf dem Laufenden.

logo-perspektiv