VfR – TSV Sparwiesen 5:0

Deutlicher Sieg

22.09.2019 / 06. Spieltag der Kreisliga B9 (Saison 2019/20):

VfR Süßen – TSV Sparwiesen 5:0 (2:0)

Der VfR Süßen verkürzt den Abstand zur Tabellenspitze mit einem 5:0 Heimerfolg gegen den TSV Sparwiesen, Spitzenreiter SC Uhingen trennt sich mit einem Unentschieden von der SG Hausen/Überkingen.

Die Liste der Verletzten des VfR Süßen wird immer länger, nach drei teils schweren Verletzungen in den letzten Wochen musste diese Woche Michael Gänzle nach nur 20 Minuten verletzungsbedingt vom Platz. Gute Besserung Michael! Nach diesem Schock war es Kapitän Christian Funk, der sich in der 30. Min. in die Torschützenliste eintrug. Giuseppe de Gioia markierte per Abstauber das 2:0 für den VfR Süßen in Minute 34. Mit der Führung für die Hausherren ging es auch in die Kabine.

Mit dem 3:0 durch Tobias Geiger schien die Partie bereits in der 51. Spielminute einen sicheren Sieger zu haben. De Gioia verwandelte einen Freistoß von Alessandro Di Carlo per Kopf zum 4:0 für die Blau-Weißen (79.). Tim Vaihinger setzte den Schlusspunkt eines nie gefährdeten Heimsiegs. Nach schöner Einzelleistung schob er in der 80. Minute das Leder platziert am Schlussmann der Gäste vorbei zum 5:0 Endstand.

Im Klassement rangiert der VfR Süßen nun mit acht Punkten und einem Spiel weniger als der Tabellenführer SC Uhingen auf dem achten Platz.

Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert der VfR Süßen in Uhingen. Erfahrungsgemäß kann man sich auf ein spannendes Spiel und einen harten Kampf um drei Punkte einstellen.

VfR-Startelf:
Eschig – Wende, M. Geiger, Di Carlo, Funk – T. Geiger, Vaihinger, Kern, Gänzle – de Gioia, Vollmer
Eingewechselt: Feudo, Krohz, Lindner

Die Sponsoren des VfR Süßen

  • tugas_werbebanner
  • nettecs
  • hirschle
  • carl-stahl
  • fliesen-eisele
  • thurner
  • westado
  • avendi

Folge uns!

Der VfR auf Facebook

Folge uns!

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie mit dem VfR-Newsletter immer auf dem Laufenden.

logo-perspektiv