FTSV Bad Ditzenbach/Gosbach - VfR 1:5

FTSV Bad Ditzenbach/Gosbach - VfR Süssen 1:5 (1:1)

11.06.2016
Im letzten Spiel der Runde mussten die C-Junioren des VfR in Gosbach an den Start. Durch den Sieg letzten Mittwoch gegen Adelberg ging es heute um alles da der TSV Adelberg/Oberberken und der VfR Süssen punktgleich sind. Ein Unentschieden, oder sogar eine Niederlage, reicht dem VfR nicht um noch um die Meisterschaft zu spielen. Dementsprechend hatte man als Zuschauer auch das Gefühl das die Jungs doch ziemlich nervös sind. Es schlichen sich kleinere Fehler im Zuspiel ein und der FTSV blockte unsere Angriffe und den Spielaufbau doch ziemlich ab. Trotzdem gelang es Marvin sich in der 10. Minute durchzusetzen und den Ball zum 0:1 im Tor unterzubringen. Fünf Minuten später war es wieder eine Standardsituation die Ditzenbach/Gosbach den 1:1 Ausgleich verschaffte. Der VfR versuchte sich nicht aus dem Konzept bringen zu lassen und stürmte weiter gegen eine hinten zustellende Mannschaft an. Aber es dauerte bis zur 30. Minute ehe Max mit dem 1:2 den wiederholten Führungstreffer erzielte, bevor es in die Pause ging. Wie auch schon gegen Adelberg gab es eine ernstere Ansprache der Trainer, welche sichtlich Wirkung zeigte. Eine Torchance nach der anderen wurde nun herausgespielt und wiederum war es Max der aus dem spitzen Winkel in der 42. das 1:3 erziehlte. Nur eine Minute später zappelte der Ball wiederum durch Max und in der gleichen Situation im Netz des Gegners. Nun machte sich die bessere Kondition unserer Jungs bemerkbar und sie spielten hauptsächlich nur noch auf das Tor des FTSV. Aber es wurden die Chancen die sich auftaten wieder nicht genutzt. Erst in der 63. Minute konnte nochmals Max zum Endstand von 1:5 einschieben.
Da der TSV Adelberg/Oberberken ebenfalls einen Sieg gegen den 1. FC Eislingen 3 einfahren konnte und somit punktgleich mit dem VfR Süssen ist, wird es zu einem Entscheidungsspiel kommen.


VfR - TSV Adelberg/Oberberken 3:1

VfR Süssen - TSV Adelberg/Oberberken 3:1
08.06.2016
Am Mittwoch den 08.06. fand das Nachholspiel gegen den derzeitigen Tabellenführer Adelberg statt. Von vornherein war den Jungs klar, da sie nur drei Punkte dahinter auf Platz zwei lagen, das sie mit einem Sieg gegen Adelberg noch die Chance auf ein Entscheidungsspuel um die Meisterschaft haben. Nachdem der VfR eine kuriose Leistung im Hinspiel zeigten und dieses auch deutlich verloren wurde, zeigten sie im Rückspiel von der ersten Sekunde an das sie gewinnen wollen. Nach vorne begannen sie druckvoll und machten hinten fast komplett zu. So gingen sie dann auch mit 1:0 in Führung. Leider konnte Adelberg nach einer Standardsituation und einem etwas irritierten Süssener Torspielers zum 1:1 ausgleichen. So gingen die Mannschaften dann auch in die Kabine. Nach klaren Ansagen der Süssener Trainer in der Pause starteten die Jungs besser in die zweite Halbzeit. Sie spielten sich mehrere gute Chancen heraus wobei die meisten wiedereinmal nicht genutzt wurden. Dennoch gab es zwei Möglichkeiten die zum Endstand von 3:1 genutzt werden konnten. Im Anschluss ist zu sagen das die Mannschaft komplett anders, aber mit denselben Spielern wie im Hinspiel, auf dem Platz stand. Sollten beide Mannschaften am letzten Spieltag gewinnen kommt es zum Entscheidungsspiel um die Meisterschaft.

 

VfR - 1. Göppinger SV 2 4:1

VfR - 1. Göppinger SV 2 4:1 (1:1)

04.06.2016
Nach einer längeren Spielpause, bedingt durch die Ferien und einem spielfreien Samstag, begrüßte der VfR die Mannschaft des 1. Göppinger SV 2. Nachdem bei den Göppingern im Hinspiel aufgrund einer wechselbedingten Sperre einige Spieler fehlten, waren sie dieses Mal wieder dabei. Das merkte man sofort, denn unsere Jungs taten sich doch schwerer als gedacht. Zwar war der VfR in der ersten Halbzeit weitestgehend die bessere Mannschaft auf dem Platz, dennoch reichte es nur zu einem 1:1 bis zur Pause. Die zweite Halbzeit startete sehr impulsiv denn Göppingen wollte keinen Punkt mehr verschenken und möglichst gewinnen. Somit kam es auf beiden Seiten zu mehreren gelben und einer roten Karte für den 1. Göppinger SV, sowie insgesamt 3 Zeitstrafen. Dennoch liesssich der VfR nicht ganz aus der Ruhe bringen und sicherte sich mit weiteren 3 Toren den Sieg mit dem Endstand von 4:1.


 

VfR - FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach 5:0

VfR Süssen - FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach 5:0 (5:0)

16.04.2016
Im ersten Heimspiel der Runde war die Manschaft des FTSV Ditzenbach-Gosbach zu Gast. Die C-Junioren des VfR starteten sehr gut in die erste Halbzeit und ließen den Gegner fast nicht in die eigene Hälfte kommen. Man merkte sofort, dass sich die Jungs auf dem heimischen Kunstrasen wohl fühlten und dementsprechende Torchancen herausgearbeitet wurden. Diese konnte Sinan in der 14. und 16. Min. mit einem Doppelschlag zur 2:0 Führung ausnutzen. So ging es dann im 3-Minuten-Takt weiter. Max, Tim und Koray erhöhten auf 5:0. Die letzten zehn Minuten war die Chancenverwertung abermals, wie auch schon bei den Spielen davor, gleich null. Wie schon gegen Adelberg, kam in der zweiten Halbzeit der Einbruch, allerdings nicht so extrem wie gegen Adelberg. Der FTSV kam öfter in die Hälfte vom VfR, war aber bis auf ein-, zweimal nicht wirklich gefährlich. Spielerisch ging auf Seiten der Süssener nicht mehr viel, aber die Jungs bewiesen Kampfgeist und so bekamen sie trotzdem noch ihre Chancen, welche aber wiederholt nicht genutzt werden konnten. Fazit des Spiels ist, dass die Torausbeute nach Chancen zu gering war.

1. Göppinger SV 2 - VfR 1:7

1. Göppinger SV 2 - VfR Süssen 1:7 (1:0)

09.04.2016
Nach dem Spiel gegen Adelberg hieß es nun, Spiel abhaken, Kopf freimachen und dieses Spiel gewinnen. Der Gegner an diesem Samstag 1. SV Göppingen 2. Wie schon in den ersten beiden Spielen hatten unsere Jungs doch ihre Startschwierigkeiten auf einem, im Gegensatz zu unserem, sehr kleinen Platz. Es dauerte eine ganze Weile bis sie ins Spiel fanden. Dies nutzte Göppingen auch in der 21. Min. aus, um mit 1:0 in Fürhrung zu gehen. Der VfR kam zwar immer wieder vor das Tor der Göppinger, konnte jedoch bis zur Halbzeit nicht ausgleichen. Im Gegensatz zu letztem Samstag kamen die Jungs ins positive verwandelt aus der Kabine und es ging Schlag auf Schlag los. Gerade eine Minute nach Anpfiff der 2. Hälfte glich Sinan zum 1:1 aus. Jetzt spielten sie nur noch auf das Tor der Göppinger und ließen sie nicht wirklich gefährlich in die eigene Hälfte kommen. Bereits sechs Minuten später ging der VfR durch einen Treffer von Nick mit 1:2 in Führung. Göppingen versuchte nur noch zu blocken, was ihnen auch bis zur 51. Min. gelang. Sinan allerdings ließ die Gegenwehr mit dem 1:3 doch erheblich nachlassen. Dies wiederum nutzte Tim 5 Minuten später aus um auf 1:4 zu erhöhen. Wiederum 6 Minuten später erzielte Marvin mit einem Doppelpack in der 62. und 66. Min. den 5. und 6. Treffer für uns. Den in der letzhen Minute durch ein Foul zugesprochenen Elfmeter verwandelte Koray sicher zum 1:7 Endstand.

logo-perspektiv